Drei neue Lehrkräfte

Drei neue Lehrkräfte an der Schule

Aller guten Dinge sind mal wieder drei! Die Grundschule Geradstetten hat nach dem zum Schuljahresende erfolgten Wechsel von Konrektor Spriegel, Diakon Birkhold und der GHS-Lehrerin Schmidt in den Ruhestand gleich wieder drei neue Lehrkräfte fürs kommende Schuljahr 2019/20 zugeteilt bekommen: Frau Frank, Frau Schniepp und Herrn Schien; wobei Frau Schniepp eigentlich keine echte neue Kollegin ist.

 

Herr Frank Schien ist seit 2016 Gemeindereferent der katholischen Kirchengemeinde St. Michael und nicht nur für Remshalden, sondern auch für Weinstadt und Kernen zuständig. Die beiden letzten Jahre unterrichtete Herr Schien an der Rumold-Realschule in Rommelshausen. An der Geradstettener Grundschule gibt er jetzt sechs Stunden katholischen Religionsunterricht.

Frau Sybille Frank studierte in Schwäbisch Gmünd die Fächer Deutsch und evangelische Religion mit dem Stufenschwerpunkt Grundschule. 13 Jahre Berufserfahrung bringt die Grund- und Hauptschullehrerin nach Geradstetten mit, wo sie eine dritte Klasse übernommen hat. Auf eigenen Wunsch hatte sie sich hierher versetzen lassen.

Frau Inge Schniepp ist zwar nach den Sommerferien zu uns an die Schule gekommen, ist aber dennoch keine wirklich neue Lehrerin. Gehört sie doch bereits seit 2006 dem Kollegium der Grundschule Geradstetten an. Aufgrund eines Stundenüberhangs an der Schule ließ sich die erfahrene Kollegin nach ihrem vorab erarbeiteten Freistellungsjahr für ein Schuljahr an eine große Verbundschule nach Plüderhausen abordnen. Jetzt hat Frau Schniepp so wie Frau Frank die Leitung einer dritten Klasse übernommen.

 

Die Schule heißt alle drei herzlich willkommen und wünscht ihnen ein erfolgreiches Arbeiten mit den Kindern.

 

Michael Gomolzig, Schulleiter