Ernährungsführerschein

Der Ernährungsführerschein

 

 

 

In den sechs Wochen zwischen den Osterferien und den Pfingstferien machten die dritten Klassen der Grundschule Geradstetten den Ernährungsführerschein. Frau Mergenthaler von der Initiative „BeKi“ (Bewusste Kinderernährung) des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hatte uns in dieser Zeit viel über die gesunde Ernährung, richtige Zubereitung von Speisen, Hygiene in der Küche und Tischregeln beigebracht.

Schließlich machten alle Kinder eine theoretische und eine praktische Prüfung. Bei der praktischen Prüfung luden wir unsere Patenklasse ein und bereiteten ein tolles Buffet vor. Wir hatten Einladungskarten geschrieben, den Tisch schön gedeckt und mit Blumen dekoriert. Es gab zur Vorspeise leckeres Knabbergemüse mit Quark. Der war leider etwas zu scharf, weil wir zu viel Pfeffer erwischt hatten. Als Hauptspeise gab es Brotgesichter, die mit Frischkäse bestrichen und dann mit Gemüse lustig verziert waren. Der Salat war ein Nudelsalat mit Gemüse und Käse. Der Nachtisch war sowohl gesund als auch lecker: Es war Schlemmerquark mit Obststückchen. Es hat allen sehr gut geschmeckt.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Mergenthaler, die uns so viel beigebracht hatte, dass ALLE Kinder die beiden Prüfungsteile bestanden und den Ernährungsführerschein bekommen haben.

Herzlichen Dank außerdem dem Verein Aufbruch, der die Kosten für dieses tolle Projekt übernommen hat! Das war super!

 

Fabian und Willy für die Klasse 3a