Schüler schnuppern „Landluft“

Schüler schnuppern „Landluft“


In den beiden Wochen vom 13.11.17-16.11.17 und 20.11.17-23.11.17 hatten die Klassen 2a und 2b der Grundschule Geradstetten die Möglichkeit in den Alltag eines Bauern/ Bäuerin auf dem Demeterhof Engelberg hineinzuschnuppern. Zu schnuppern gab es aber nicht nur die gute Landluft, sondern es gab auch viel für uns zu tun. Unsere Vormittage begannen mit Ausmisten sowie dem Füttern der Kühe, Enten, Hühner, Hasen und Schweine. Dazu gehörte natürlich auch das Putzen der Tiere. Auch das Kuscheln mit den Tieren kam nicht zu kurz. Fleißig schoben die Kinder das Heu vom Heuboden oder brachten die voll beladenen Schubkarren zum Misthaufen. Stärken konnten wir uns täglich mit selbstgemachtem, frisch zubereitetem, köstlichem Müsli und warmen Tee.
Bei der Arbeit auf dem Hof wurde viel gelacht und wir hatten jede Menge Spaß zusammen. Die Kinder stellten aber auch fest, dass man wirklich Mut beweisen muss um zu den Tieren in den Stall zu gehen, dass man nur im Team stark sein kann, dass wir aufeinander achtgeben müssen und nur mit der Arbeit fertig werden, wenn wir uns helfen sowie unterstützen. Diese Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen haben uns als Klasse, als Team gestärkt und noch mehr miteinander verbunden. Wir sind uns sicher, dass sie uns noch nachhaltig und lange im Schulalltag begleiten werden. Ein riesengroßes DANKESCHÖN geht an den „Verein Aufbruch“, der uns diese ereignisreichen Tage finanziell ermöglicht hat. DANKE an Bauer Luber, der uns so offen empfangen und fantastisch durch die beiden Wochen geführt hat.

VIELEN DANK an alle Eltern, die uns bei der täglichen Arbeit auf dem Bauernhof großartig unterstützt haben. Ohne Sie wäre ein solches Projekt nicht möglich gewesen!

Ihre Klassen 2a und 2b der Grundschule Geradstetten